Literatur

  • HuPäSch: Hunde in die Schulen – und alles wird gut

    Seit einigen Jahren begleiten Hunde zunehmend Pädagogen und Pädagoginnen in die Schulen, um sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Mit ihrem Buch HuPäSch will Lydia Agsten das Wirkmodell im Bereich...

  • Ein Freund namens Henry

    In ihrem autobiografischen Roman schildert die schottische Autorin Nuala Gardner die Geschichte ihrer Familie und ihres autistischen Sohnes Dale: Schon bald nach Dales Geburt merkte die Mutter, dass...

     

  • Tiere als Therapie

    Lange war es vergriffen - 2007 ist das deutsche Standardwerk „Tiere als Therapie“ in überarbeiteter und aktualisierter Fassung im Kynos Verlag erschienen.

  • Hundephobie bei Kindern und Jugendlichen

    Die Angst vor Hunden ist bei Kindern häufiger verbreitet als man denkt. Doch welche Angst ist "normal" und wo beginnt die Phobie? Wann sollte man einschreiten und wie kann die Hundephobie behandelt...

  • Heimtiere und schulisches Leistungs- und Sozialverhalten

    Mit „Heimtiere und schulisches Leistungs- und Sozialverhalten“ eröffnen Prof. Dr. Reinhold Bergler und Prof. Dr. Tanja Hoff eine neue wissenschaftliche Schriftenreihe zur Psychologie der...

  • Handbuch Absolventenprojekte Band II

    Eine wachsende Anzahl von PädagogInnen, TherapeutInnen, Alten- und KrankenpflegerInnen setzen Tiere in ihren Projekten ein. So ist in den letzten Jahren eine Vielzahl entsprechender therapeutischer...

  • Adieu, Herr Muffin

    Adieu, Herr Muffin" ist ein liebevoll gezeichnetes Bilderbuch mit gut verständlichem Text. Herr Muffin ist ein alt gewordenes Meerschweinchen, von dem sich sein kleiner Besitzer verabschieden muss.

  • Schnupperpraktikum - Mein erstes Jahr als Schulhund

    Aina ist gerade erst zehn Wochen alt, als sie zum ersten Mal mit in die Schule darf. Ihr Frauchen, die Lehrerin Inge Rösl, hat sich den Boxerwelpen gekauft, um ihn als Schulhund einzusetzen.