• Kind und Kleintier: Tipps zur Hygiene

    Kinder lieben Kleintiere: Ihr weiches Fell lädt zum Streicheln und Kuscheln ein, ihr aufgewecktes Wesen animiert zu allerlei Späßen und Spielen. Doch gerade bei engem Kontakt zwischen Kind und Tier sind einige Hinweise zu beachten.

  • Gesundheit von Meerschweinchen

    Die Reinigung des Meerschweinchen-Heimes muss der Mensch übernehmen. Da die kleinen Nager nicht von Natur aus stubenrein sind, wechselt man die Einstreu zwei- bis dreimal die Woche.

  • Gesundheit von Zwergkaninchen

    Die Näpfe und Trinkflaschen müssen täglich mit heißem Wasser ausgespült und Reste von Grünfutter entfernen werden.Das Zwergkaninchenheim sollte 2 x die Woche gereinigt werden: Streu wechseln, altes Heu gegen frisches eintauschen!

  • Gesundheit von Goldhamstern

    Seine Körperpflege betreibt der Goldhamster selbst am besten. Er kommt aus der Wüste und ist daher an Wasser überhaupt nicht gewöhnt. Auf keinen Fall darf man ihn baden. Erkältungsgefahr!