Welcher Vogel für mein Kind?

Wellensittich

Überlegungen vor der Anschaffung

Wellensittiche können bei guter Pflege bis zu 14 Jahre und älter werden. Wer sich diese Tiere anschafft, sollte von vornherein bedenken, dass er ein ganzes Vogelleben für sie verantwortlich ist.

Am wohlsten fühlen sich die geselligen Vögel zusammen mit Artgenossen. Man sollte daher auf jeden Fall zwei oder mehrere Vögel anschaffen. Ein Einzelvogel würde, alleine auf sich gestellt, verkümmern. Da er den Menschen als Ersatzpartner sieht, braucht ein einzelner Wellensittich sehr viel Zuwendung und Beschäftigung. Der Mensch kann die „Vogelgesellschaft“ jedoch nie ganz ersetzen. 

Wellensittiche können in Stadt- und Mietwohnungen relativ problemlos gehalten werden. Sie benötigen nicht zuviel Platz und stören in der Regel die Nachbarn nicht. Als Kleintiere dürfen sie ohne Erlaubnis des Vermieters mit in der Wohnung leben.

Wer handzahme Wellensittiche möchte, sollte viel Liebe und Geduld mitbringen. Insbesondere dann, wenn die Vögel sprechen lernen sollen. Vor der Anschaffung sollte geklärt sein, wer sich in der Urlaubszeit oder im Falle einer Krankheit um die Tiere kümmert.

Wer für sich oder seine Kinder Wellensittiche als Hausgenossen wählt, muss sich vorher über die Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse der Vögel genauestens informiert haben. Wellensittiche sind kein Spielzeug nur für kurze Zeit, sondern Lebewesen, für die man Verantwortung trägt.

Tipps zum Kauf von Wellensittichen

Wellensittiche kann man beim Zoofachhändler oder Züchter erwerben. Wer Wert darauf legt, dass seine Vögel handzahm werden oder möglicherweise sogar sprechen lernen, sucht sich Jungtiere aus. Sie sollten circa sechs bis acht Wochen alt sein. Jungvögel erkennt man an der rosafarbenen Nasenhaut, den großen, dunklen Augen und der Wellenzeichnung auf der Stirn.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie gesunde Tiere bekommen. Sie sollten munter und aufgeweckt sein. Rein äußerlich erkennen Sie einen gesunden Vogel am glatt anliegenden, geschmeidigen Gefieder. Es darf nur dann aufgeplustert sein, wenn der Wellensittich schläft. Die Augen des Wellensittichs sind klar und tränen nicht. Nasenwachshaut und After sind sauber. Die Brust darf nicht abgemagert sein, sondern ist gerundet.

WICHTIG: Jeder Wellensittich muss einen gesetzlich vorgeschriebenen Fußring tragen. Dieser garantiert, dass das Tier aus einer genehmigten und amtstierärztlich kontrollierten Zucht stammt. Über den Ring lässt sich seine Herkunft nachweisen. Die Pflicht, alle Papageienvögel mit einem Fußring zu versehen, geht aus der Psittakoseverordnung hervor und dient somit der Bekämpfung der Papageienkrankheit.

Kanarienvogel

Überlegungen vor der Anschaffung

Kanarienvögel werden im Durchschnitt 10 Jahre alt. Vor der Anschaffung sollte man sich also darüber bewusst sein, dass man für diese lange Zeit Verantwortung für die kleinen gefiederten Freunde übernehmen muss.

Vor dem Kauf sollte überlegt werden, ob die ganze Familie mit dem neuen Hausgenossen einverstanden ist. Passen diese Tiere zu Ihren Lebensgewohnheiten und ist für eine Unterbringung auch während der Urlaubszeit gesorgt?

Für Überraschungsgeschenke eignen sich weder Kanarienvögel noch alle anderen Tiere. Am wohlsten fühlen sie sich mit Artgenossen oder anderen Kleinvögeln in einer Voliere oder einem großen Vogelheim.

WICHTIG: Denken Sie bei der Einzelvogelhaltung daran, dass dieser Vogel Ihre besondere Aufmerksamkeit und viel Beschäftigung braucht. Sie sind sein „Ersatzpartner“. Ohne Ansprache wird er verkümmern.

Tipps zum Kauf von Kanarienvögeln

Beim Kauf Ihres Lieblings sollten Sie sich viel Zeit nehmen. Kanarienvögel werden in großer Auswahl beim Zoofachhändler oder Züchter angeboten. Auch über Kleinanzeigen in Tages- und Fachzeitschriften sind sie zu erwerben. Im Spätsommer sind die Jungvögel futterfest, ihre Gesangsausbildung ist abgeschlossen und die Federn haben kräftige Farben. Es ist also der beste Zeitpunkt, um sich seinen Liebling auszusuchen.

Lebhafte Tiere sind gesund. Vögel, die sich nicht wohl fühlen oder krank sind, wirken still und teilnahmslos. Meist isolieren sie sich von Ihren Artgenossen.

Ein gesundes Tier weist klare, glänzende Augen, ein eng anliegendes Gefieder und ein sauberes Kloakengefieder auf.

Die Füße und Zehen der Vögel dürfen keine Risse oder Verdickungen haben. Überlange Krallen müssen geschnitten werden.

Der Kauf eines Kanarienvogels

Darauf sollte man achten: Lassen Sie sich vom Zoofachhändler oder Züchter in allen Fragen, die Sie zum Kanarienvogel haben, genau beraten. Informieren Sie sich vor dem Kauf auch durch einschlägige Literatur.

Bitte seien Sie sich darüber im Klaren, dass Kanarienvögel in der Regel nicht so zutraulich werden wie z. B. Wellensittiche. Dennoch freuen sie sich über menschliche Zuwendung und wollen beschäftigt werden.