Einrichtung und Pflege des Aquariums

Ein Aquarium ist ein vom Menschen künstlich zusammengestelltes Stück Natur, in dem trotz der geringen Größe möglichst eine Annäherung an ein biologisches Gleichgewicht angestrebt wird. So erfüllen allein schon gut wachsende Pflanzen wichtige Aufgaben. Sie reinigen das Wasser, geben tagsüber den Fischen Sauerstoff ab und dienen ihnen als Unterschlupf und Laichmöglichkeiten.  

Auch wenn ein Aquarium relativ wenig Pflege braucht, sollte man auf folgendes achten, damit Fische und Pflanzen sich wohl fühlen:  

  • Die wichtigste Voraussetzung für eine funktionierendes Aquarium ist die mit Hilfe von Fachliteratur und kompetenter Beratung zusammengestellte Fisch- und Tierartengesellschaft: Temperament und Bedürfnisse an Fütterung und Wassserqualität müssen aufeinander und auf die Voraussetzung (Beckengröße, Einrichtung) abgestimmt sein.
  • Es macht nicht nur Freude, sondern ist auch wichtig: das tägliche Beobachten des Aquariums. Denn nur, wenn man regelmäßig das Verhalten der Fische beobachtet, kann man erkennen, ob sie gesund sind und sich untereinander vertragen.  
  • Gesundheit und Sauberkeit im Aquarium hängen wesentlich vom Füttern ab. Man sollte bei wenigen Mahlzeiten pro Tag nicht mehr füttern, als das, was die Fische innerhalb von 5 Minuten auffressen. Restfutter aus dem Becken entfernen, denn es kann das Wasser belasten. Pflanzen regelmäßig, aber zurückhaltend mit Spezialpräparaten düngen.
  • Circa alle ein bis zwei Wochen führt man einen Teilwasserwechsel von etwa einem Drittel durch. Frischwasser an Bedürfnisse der jeweils gehaltenen Arten (Härte, Temperatur, pH-Werte etc.) anpassen und dazugeben.
  • Mulm und Pflanzenreste werden - am besten mit einem speziellen Bodenreiniger aus dem Fachhandel - aufgesaugt und die Scheiben des Aquariums - falls erforderlich - gereinigt.
  • Abgestorbene und beschädigte Blätter sollten entfernt und von Zeit zu Zeit die Pflanzenbestände ausgelichtet werden.
  • Die Technik des Aquariums (Filter, Heizer, etc) muss regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit hin kontrolliert werden.

Hilfestellung bei allen wichtigen Fragen rund ums Aquarium bekommt man beim Zoofachhändler, bei örtlichen Aquarien-Vereinen sowie über Fachliteratur.