Gesundheits-Checkliste zum Hundekauf

Gesundheits-Checkliste zum Hundekauf

Wer sich einen Hund zulegt – ob beim Rassehundezüchter, im Tierheim oder über Bekannte – sollte, um späteren Ärger zu vermeiden, zur Sicherheit den gesundheitlichen Zustand des Vierbeiners überprüfen. Hier eine kurze Checkliste:

  • Klare, glänzende Augen ohne Ausfluss und Verklebungen 
  • Nase ohne Ausfluss und Verkrustungen 
  • Fell dicht und glänzend, ohne Parasiten, nicht struppig und stumpf 
  • Hunde, insbesondere Welpen, dürfen nicht zu mager, aber auch nicht zu dick sein
  • Bauch darf nicht aufgebläht sein, Beckenknochen dürfen nicht hervorstehen 
  • Ohren sollen sauber, ohne wässrige Absonderungen sein, kein strenger Geruch 
  • Zähne sollten in gutem Zustand sein, Zahnfleisch und Zunge rosa glänzen
  • Afterbereich sollte sauber, darf nicht verklebt sein
  • Ein gesunder Hund ist neugierig, beschnuppert einen, sitzt nicht teilnahmslos in einer Ecke; Welpen spielen und balgen mit ihren Geschwistern